Eine Tanzperformance

Sechs junge Tänzer tauchen ein in die Ströme und Fluchtwege der digitalen Communities. Fiktive Welten öffnen und vernetzen sich zu neuen Kommunikations-Foren. Dort bewegen sich die Tänzer als Pseudonyme. Sie schwimmen im Datenstrom mit oder dieser fließt an Ihnen vorüber.


Welche Rolle spielen sie als Menschen in diesen sozialen Netzwerken?
Welche Rolle spielt ihr Körper im Spagat realer und fiktiver Bewegungen?
Und was heißt es, sich gegen den Strom zu bewegen?


Absurditäten und Intimitäten der Online-Plattformen – Einloggen auf eigene Gefahr –  Globales Netzwerkgezwitscher oder doch eher Vereinsamung vor dem Bildschirm?

Do you want to add me as a friend?

Hier finden sechs jungen TänzerInnen Ausdruck für ein virtuelles Beziehungsgeflecht: Mit ihren energiegeladenen, realen Körpern - durch Bewegung, Sprache und Tanz!


Folgen wir diesen jungen Menschen und ihren Erfahrungen in den STROM und auf seine Abwege - angeleitet von den Stuttgarter Choreografinnen Nina Kurzeja, Christine Chu und Catarina Mora, deren unterschiedliche Konzepte und Perspektiven an diesem Abend zu einer spannenden Tanzperformance verschmelzen.


Wherever you are – Du bist Teil der www-community – (b)log Dich ein.

mit freundlicher Unterstützung von:
Logos